Was sind die Ursachen für Rückenschmerzen?

Eine mangelnde Stütze und ihre Folgen

Der Rücken oder Nacken tuen weh. Die Ursache dafür ist häufig eine zu schwache Rückenmuskulatur. Rückenschmerzen treten in allen Alters- und Berufsgruppen auf. In den seltensten Fällen sind organische Ursachen wie ein Bandscheibenvorfall für die Schmerzen verantwortlich. Vielmehr fehlt den meisten Betroffenen ein starkes Muskelkorsett, das die Wirbelsäule ausreichend stützt und alltägliche Belastungen, falsche Bewegungen oder Stress ausgleichen kann. Je stärker die tiefliegenden Muskeln sind, desto mehr stützen sie die Wirbelsäule und Rückenschmerzen kann vorgebeugt werden. Wer allerdings Schmerzen hat und den Rücken schont, für den beginnt ein Teufelskreis, denn die Schonung schwächt die Rückenmuskulatur nur noch weiter und akute Schmerzen können chronisch werden. 

Mit dem gezielten Krafttraining bei Kieser Training stärken Sie die Rückenmuskulatur gezielt und können so Rückenschmerzen vorbeugen. Bei bereits bestehenden Beschwerden kann durch den Muskelaufbau ein effektiver Schmerzabbau erreicht werden.

Lesen Sie hier weiter, was gegen Rückenschmerzen hilft.

Diese Seite teilen: