Das Hygienekonzept von Kieser Training

Seit vielen Jahren regelt der Hygieneplan von Kieser Training den hohen Qualitätsstandard in Bezug auf Reinigung und Hygiene der Hände, Maschinen/Einrichtungen und Räume in jedem Kieser Training-Studio. Darauf aufbauend haben wir ein erweitertes Sicherheitskonzept entwickelt.

Abstandsmarkierungen

Am Empfang, im Bereich der Umkleiden und bei manchen Maschinen befinden sich Markierungen, die dafür sorgen sollen, dass die Vorgaben zum Mindestabstand eingehalten werden. Unsere Mitarbeitenden erklären Ihnen dies gerne und zeigen Ihnen, an welcher Maschine Sie trainieren können, falls Ihre gewohnte Maschine gesperrt sein sollte – natürlich auf Distanz.

Desinfektionsspender

Im Eingangs- oder Rezeptionsbereich stehen Desinfektionsspender für die Desinfektion der Hände zur Verfügung. In der Nähe der Maschinen befinden sich Desinfektionsspender und -tücher zum selbstständigen Desinfizieren der Maschinen.

Trennscheibe an der Rezeption

Um den Empfehlungen zum Social Distancing noch gerechter zu werden, befinden sich an den Rezeptionen durchsichtige Trennscheiben.

Schlossdesinfektion

Jedes Schloss wird vor der Übergabe desinfiziert.

Handschuhe und Mundschutz

Unsere Mitarbeitenden tragen Handschuhe und verwenden bei begleiteten Trainings und bei der medizinischen Trainingsberatung einen Mundschutz.

Schulung der Mitarbeitenden

Zur Sicherstellung der Beachtung aller Vorschriften werden alle Mitarbeitenden vor der Eröffnung mittels E-Learning geschult und getestet und von den Führungskräften vor Ort auf die Wiedereröffnung vorbereitet.

Verantwortung

Jeder Mitarbeitende im Studio ist verantwortlich für die Hygiene und entsprechend geschult.

Reinigungs- und Desinfektionsplan

Jedes Studio verfügt über einen Reinigungs- und Desinfektionsplan, in dem die Art und Häufigkeit der Reinigung und Desinfektion genau definiert wird. Konkret werden die Maschinen mehrmals täglich durch die Mitarbeitenden desinfiziert. Die Räumlichkeiten regelmässig gelüftet und täglich gereinigt.